Verbandsliga – Runde 4

  • Posted on: 2. August 2012
  • By:

BEBENHAUSEN. Der SK Bebenhausen II tritt nach der 4. Runde in der Verbandsliga weiter auf der Stelle. Gegen den SC Weiße Dame Ulm gingen die Schönbucher als Favorit in das Match. Dennoch setzte es eine verdiente 3:5 Niederlage. Alexander Alber (Brett 8) geriet schon früh ins Kreuzfeuer der gegnerischen Figuren und landete schließlich in einem Endspiel, dass nicht mehr zu halten war. Philipp Kaulich (4) gelang wenig später mit einer gelungenen Angriffspartie zwar der Ausgleich, doch brachte der Verlust von Dietrich Wandel (1) den SKB wieder ins Hintertreffen. Nur kurze Zeit später hatte Georg Braun (3) keine Mühe, seinen Vorteil zu verwerten, sodass beim Zwischenstand von 2:2 noch alle Chancen da waren. Einen herben Rückschlag bedeutete für die Klosterstädter die Niederlage von Timo Lebeda (6), der in kritischer Stellung die Bedenkzeit überschritt. Mit einem Kraftakt gelang Ulrich Zimmermann (2) zum dritten Mal der Ausgleich, doch ließen die noch verbliebenen Partien nichts Gutes erahnen. Danijel Gibicar (5) kämpfte noch, war aber letztlich aufgrund des materiellen Ungleichgewichts chancenlos. Ebenso erging es auch Immanuel Hittinger (7), dessen Endspiel zwar remislich aussah, letztlich aber doch verloren war. Die Chance zur Wiedergutmachung bietet sich für die Goldersbachtäler am 8.1.2012 beim Spitzenreiter TSV Langenau.

Die Tabelle der Verbandsliga Süd
ie Einzelergebnisse