DVMM U20 2012 – Runde 3

  • Posted on: 1. Januar 2013
  • By:

Bebenhausen schlägt Hamburg

OSNABRÜCK. Am zweiten Tag der Deutschen Vereinsmeisterschaft der Altersklasse U20 standen für die Jugendmannschaft des Schachklub Bebenhausen 1992 die Duelle gegen die Spitzenteams aus Hamburg und Bochum auf dem Programm. Es sollte ein sehr aufregender Tag werden. Auch weil nicht alle Goldersbachtäler mit dem Kopf bei der Sache waren.

Hochmotiviert gingen die Schönbucher ins Match gegen den Deutschen Meister Hamburger SK von 1830. Wollten sie doch Revanche für die letztjährige klare Niederlage nehmen. Es entwickelte sich ein Mannschaftskampf auf Augenhöhe, bei dem die Goldersbachtäler an Brett 6 klare Wertungszahlvorteile besaßen. Doch es sollte ganz anders kommen. Timo Lebeda schien sich über den Ernst der Lage nicht im Klaren gewesen zu sein. Er verpatzte einen Läufer und sah mit einer ganz schwachen Leistung einer Niederlage entgegen. Zum Glück für die Bebenhäuser war wieder einmal auf Danijel Gibicar (5) Verlass. Der 16-jährige Sindelfinger überspielte seinen Gegner aus einer völlig ausgeglichenen Stellung gekonnt und besorgte das 1:0. Als dann auch noch Ulrich Zimmermann seinen Gegner am Spitzenbrett gekonnt auskonterte und dessen Turm fing, sah der Mannschaftskampf schon freundlich für die Schönbucher aus. Eine Niederlage mußte allerdings Georg Braun (2) hinnehmen. Zwar überzeugte Braun durch eine starke kämpferische Leistung, aber die richtige Spielform scheint zur Zeit nicht vorhanden zu sein. Einen ganz wichtigen Sieg zum 3:1 steuerte Philipp Kaulich (4) bei, der ein sehr spannendes Endspiel genau um einen Zug gewann. Das hochverdiente Remis von Philipp Wenninger (3) nach einer extrem spannenden Partie bedeutete bereits den Mannschaftssieg gegen den letztjährigen Deutschen Meister. Zur Krönung konnte auch noch Timo Lebeda (6) seine Partie mit Hilfe seines Gegners in den Remishafen retten, so dass ein etwas zu hoch ausgefallener 4:2-Sieg zu Buche stand. Klar war, dass Lebeda nach dieser indiskutablen Leistung in der nächsten Runde pausieren würde.