BW-Jugendliga Runde 1

Bebenhausen gewinnt souverän gegen Heilbronn

HEILBRONN. In der ersten Runde der baden-württembergischen Jugendliga U20 gewann die Jugendmannschaft des SK Bebenhausen gegen den Heilbronner Schachverein mit 5,5:0,5.

Schon früh brachte Timo Lebeda am fünften Brett die Goldersbachtäler in Führung; routiniert nahm er seinem Gegner eine Figur nach der anderen ab. Auch Christopher Kean (6) hatte keine Probleme und gewann souverän im Angriff. Danijel Gibicar (2) zeigte im Endspiel seine überlegene Technik und sicherte einen weiteren ganzen Punkt; Eric Färber (4) überspielte seinen Gegner positionell und gewann mühelos.

Beim Zwischenstand von 4:0 hatten die Golderbachtäler bereits den Mannschaftskampf für sich entschieden; nichtsdestotrotz kämpften die Bebenhäusener an den zwei verbliebenen Bretter um jeden halben Punkt. Philipp Kaulich (3) handelte sich eine unklare Stellung ein, Georg Braun (1) vergab seinen Vorteil und landete in einem verlorenes Endspiel. Während Kaulich in Materialvorteil kam und die Partie für sich entscheiden konnte, hielt Braun mit Turm und Läufer gegen Dame
noch Remis.

Am nächsten Samstag (4. Mai) findet die nächste Runde in der BW-Jugendliga U20 statt. Bebenhausen trifft zu Hause auf die SG KK Hohentübingen. Das Lokalderby kann ab 14:00 Uhr live in der Senioren-Begegnungsstätte Hirsch (Hirschgasse 9, 72070 Tübingen) verfolgt werden.

Die Tabelle der BW-Jugendliga U20 nach der 1. Runde

Die Ergebnisse der 1. Runde