Vorbericht zu Deutschen Vereinsjugend-Mannschaftsmeisterschaften 2014

  • Posted on: 16. Januar 2015
  • By:

BEBENHAUSEN. Gegen Jahresende steht für den Schachklub Bebenhausen das schachliche Highlight noch bevor. Vom 27.-30.12 finden die deutschen Vereinsjugend-Mannschaftsmeisterschaften statt, bei denen die Goldersbachtäler mit zwei Mannschaften an den Start gehen. Während in der Altersklasse U14 fünf aufstrebende Schachtalente Erfahrungen für die nächsten Jahre sammeln werden, ist es für die meisten Spieler der siebenköpfigen U20-Mannschaft die letzte Chance auf einen Titel im Jugendschach. Es ist sogar das Ziel, nach 2012 und 2013 zum dritten Mal Deutscher Meister zu werden, vor sportlichen Größen wie dem Hamburger Schachklub.

„Wir können den Start gar nicht erwarten“, so Jugendleiter Philipp Kaulich, der selbst noch in der U20 spielt. Dagegen macht sich Teamchef Rudolf Bräuning Sorgen wegen einem studiumsbedingten Mangel an Spielpraxis bei vielen U20-Spieler. Ob die Goldersbachtäler ihrer Favoritenrolle gerecht werden steht für ihn in den Sternen.

Die U14-Mannschaft spielt im bayrischen Regensburg, die U20-Mannschaft in Naumburg an der Saale.

Übersicht über alle Meisterschaften

Übersicht U14

Aufstellung des SK Bebenhausen in der U14

Übersicht U20

Aufstellung des SK Bebenhausen in der U20