DVMM 2015 – Enttäuschende Niederlage in der Startrunde

  • Posted on: 10. Januar 2016
  • By:

VERDEN (ALLER). Nach einem plötzlichem Krankheitsfall muss das U14-Team des SK Bebenhausen bei den Deutschen Vereinsmeisterschaften zu viert antreten. Damit nominell geschwächt ist die Mannschaft in die zweite Tabellenhälfte abgerutscht und musste in der ersten Runde gegen den auf Platz 4 gesetzten Märkischen Springer Halver Schalksmühle antreten. Obwohl die Goldersbachtälern an allen vier Brettern Chancen hatten, mussten sie schließlich eine klare 0,5:3,5-Niederlage hinnehmen.

Am ersten Brett bekam David Wendler in der Eröffnung eine gute Stellung, spielte dann aber zu sorglos und kassierte eine heftige Niederlage. Davide de Rentiis (3) erreichte ein besseres Endspiel, leistete sich dann aber einige Ungenauigkeiten und stellte die Partie schließlich ein. In einer chancenreichen Angriffsstellung opferte Leander Grimm (2) eine Figur und vergab in den weiteren Komplikationen seine Partie. Am vierten Brett erarbeitete sich Niklas Greitmann (4) ein gewonnenes Endspiel mit Mehrbauern, dass er dann aber durch einige Fehler ins Remis entgleiten ließ.

In der zweiten Runde spielt Bebenhausen gegen SG Leipzig.

Alle Informationen zur Meisterschaft U14