Landesliga 2016/2017 4. Runde

  • Posted on: 10. März 2017
  • By:

Harterkämpftes 4:4 gegen Esslingen

BEBENHAUSEN. Zu einem harterkämpften Mannschaftspunkt kam die zweite Mannschaft des Schachklub Bebenhausen 1992 in der vierten Runde der Landesliga Neckar-Fils. Beim 4:4 gegen die erste Mannschaft des SV Dicker Turm Esslingen hätten die Mannen um Teamchef David Wendler aber gewinnen müssen, standen am Ende allerdings fast mit leeren Händen da.

Joachim Keller nutzte an Brett 6 eine Ungenauigkeit seines Gegners aus und gewann schnell. Dr. Ulrich Trettin (Brett 4) zeigte sein überlegenes Mittelspielkönnen und brachte die Goldersbachtäler mit 2:0 in Führung. Nachdem Werner Wendler (1) und Ralf Thelen (7) den Remishafen erreicht hatten, deutete Vieles auf einen Heimsieg hin. Als jedoch Joachim Manderla (5) seine schlechtere Stellung nicht mehr halten konnte und auch Alexander Alber (3) nach einem Qualitätsverlust aufgeben musste, stand es plötzlich 3:3. Trotzdem sprach vieles dafür, dass es die beiden Youngster David Wendler (2) und Leander Grimm (8) richten würden. Beide verbesserten Zug um Zug ihre Stellungen und ließen sich auch durch Zeitnot nicht aus dem Konzept bringen. Um so überraschender war, dass Wendler die Übersicht vérlor und seinem Gegner bald zum Sieg gratulieren musste. Da Grimm seine überlegene Stellung in der Zwischenzeit in ein Remisendspiel abgewickelt hatte, mussten sich die Schönbucher am Ende noch sehr freuen, dass Grimm doch noch gewann.

Am 8. Januar 2017 geht´s zum Mitaufsteiger nach Bad Urach.

Alle Einzelergebnisse der 4. Runde

Die Tabelle der Landesliga Neckar-Fils nach der 4. Runde