Landesliga 2016/2017 7. Runde

  • Posted on: 20. März 2017
  • By:

Bebenhäuser mit magerer Ausbeute gegen Schönbuch

HERRENBERG. Die zweite Mannschaft des Schachklub Bebenhausen 1992 kommt in der siebten Runde der Landesliga gegen die erste Mannschaft der Spielgemeinschaft Schönbuch über eine Punkteteilung nicht hinaus.

Die SG Schönbuch trat nur mit sieben Spielern an und so lagen die Goldersbachtäler mit 1:0, durch einen kampflosen Sieg David Wendlers(2) in Führung. Alexander Alber(3) wurde von seinem Gegner chancenlos überspielt. Bernd Köller(8) brachte die Goldersbachtäler, indem sein Angriff Früchte trug, wieder in Führung. Ulrich Trettin(4) gewann einen Springer und baute die Führung zum 3:1 aus. Joachim Kellers(6) Stellung flog nach einem Bauernverlust auseinander. Werner Wendler(1) kämpfte zwar, konnte allerdings einen zu starken A-Bauern nicht halten. So war die Führung zu einem 3:3 verspielt. Ralf Thelen(7) wickelte seine Gewinnstellung falsch ab und verdarb sie zum Unentschieden. Joachim Manderla(5) schaffte ebenfalls ein Unentschieden in einem schwierigem Endspiel. Das 4:4 ist verdient, jedoch nicht zufriedenstellend für die Goldersbachtäler.

Am 26.03. werden sie gegen Pfullingen wieder versuchen Punkte zu holen.

Alle Einzelergebnisse

Der Tabellenstand nach der siebten Runde unter