2. Runde Jugendbundesliga 2018/19

  • Posted on: 31. Dezember 2018
  • By:

Bebenhausen verliert knapp in Baden-Baden

BADEN-BADEN. Unter keinem guten Stern stand die Rückkehr des SK Bebenhausen in die höchste Deutsche Jugendliga. Nach zwei Jahren Abstinenz mussten die Jugendspieler aus dem Schönbuch beim Nachwuchs des Deutschen Rekordmeisters OSG Baden-Baden 1922 stark ersatzgeschwächt antreten.

Trotzdem hätte es für Bebenhausen in der Kurstadt fast zu etwas Zählbarem gereicht. Unnötigerweise hatte Youngster Timur Kocharin an Brett 4 zu viel Respekt vor seinem Gegner und gab ein besseres Läuferendspiel Remis. Besser machte es Jonas Ortner (Brett 5), der seine nominell stärkere Gegnerin rasch im Angriff besiegte. Danach musste Bebenhausen allerdings zwei schwere Rückschläge einstecken. Sowohl Hannah Rösler (3) als auch Christopher Freiherr von Hauff (2) verdarben ihre klar besseren Stellungen und mussten zwei Niederlagen quittieren. Hochspannung war angesagt nachdem David Wendler am Spitzenbrett seinen Gegner im Damenendspiel niedergerungen hatte. Beim Stand von 2,5:2,5 hing nun alles an Ersatzspieler Silas Deubel (6). Der waschechte Bebenhäuser kämpfte über 5 Stunden, um ein minimal schlechteres Turmendspiel zu halten. Letztendlich vergeblich, so dass die Badener über einen glücklichen 3,5:2,5-Heimsieg jubeln konnten.

Besser machen will es Bebenhausen in Bestbesetzung schon an diesem Samstag im ewig jungen Duell gegen den Heilbronner SV. Zuschauer sind ab 14 Uhr in der Begegnungsstätte Hirsch willkommen.

Alle Einzelergebnisse der 2. Runde der Jugendbundesliga Süd

Die Tabelle der Jugendbundesliga Süd nach der 2. Runde